Sitemap Kontakt Impressum Haftungsausschluss

Vincent Raven Band

Naomi

Naomi

Vincent Raven Band
Am Anfang der Show sind die Musiker mit langen schwarzen Kutten durchs Publikum gelaufen dazu gab es düstere Klänge aus den Lautsprecher Boxen. Dann ein Lichtgewitter und es ging los. Mit einem Lebens großen Sarg auf der Bühne und einer Feuershow in dem der Sänger immer wieder Feuer spukte und aus seinen Händen Feuerbälle zauberte. Dröhnte ein geiler Sound ins Publikum. Tolle Musik, Tolle Show kann ich einfach empfehlen. Im Interview war natürlich meine erste Frage nach dem Namen Vincent Raven Band und schnell wurde klar die Band ist lustig drauf. Sie haben fiel zur Show und zur Musik gesagt. Bei der Band kann man auf jeden Fall gut abrocken.

The Vincent Raven Band

The Vincent Raven Band

Blut, Feuer, Bier und fetter Rock ‘n’ Roll

Mit dem Start der Uri Geller Show auf Pro 7 (2008) wird die The Vincent Raven Band aufmerksam auf den „Meister„ Mentalisten Vincent Raven und beschließt sich kurzer Hand dazu, sich nach diesem zu benennen. Es wird ein Konzept ausgearbeitet, um sich mit dem Magier durch die Blume „identifizieren„ zu können. Aktuell nun in der neuen Besetzung seit Juli 2009 unterwegs, erweitert um einen zusätzlichen Gitarristen, um den Sound der Band voller und runder zu machen. Eine düstere Show geprägt von einer durchdachten Live-Performance mit Feuer und Blut, selbst ein Sarg wird extra für größere Gigs angefertigt, um den Zuschauern eine außergewöhnliche Bühnenshow bieten zu können, gepaart mit schweißtreibendem, sphärischen, aber auch ebenso rotzigen Rock ’n’ Roll.

The Vincent Raven Band spielte gleich die zweite Club Show mit der Stoner-Rock-Größe The Atomic Bitchwax (Zweitband des Monster Magnet Schlagzeugers) aus den U.S.A. und arbeitet nun an den ersten Vorproduktionen zur im Winter erscheinenden EP „Anderswelt„.