Sitemap Kontakt Impressum Haftungsausschluss

Captain Hollywood

Maureen

Maureen

Zu Anfang dachte ich es sei anstrengend ein Interviewe mit ihm zu führen aber er war richtig nett, und es war eine gute entspannte Atmosphäre. Ein Gespräch über die guten alten Zeiten und das was er jetzt macht. Er hat mir von seinen neuen Projekten mit DJ-Bob erzählt die für nächstes Jahr anstehen. Das sogar eine Eventuelle Tour mit ihm vor der Tür steht. Im Anschluss hat er mir noch seine Crew das „PROJECT“ vorgestellt. Mein Urteil TOP Typ und TOP Musik.

Captain Hollywood Interview

Captain Hollywood

Es waren die 90er in denen Dance groß geschrieben wurde.
Deutschland war führend in dieser Szene und exportierte seine Hits Europa,- sogar weltweit.

Eine von diesen Erfolgsgeschichten schrieb ein Mann namens „Tony Dawson Harrison„. Bereits 1983 startete er als Solo Tänzer und Choreograph in der Deutschen Chart Sendung „Formel Eins„ mit Ingolf Lück. Die ersten musikalischen Versuche folgten, doch der große Durchbruch gelang ihm erst im Jahr 1990, mit der von Ihm gegründeten Formation „Twenty 4 Seven„ und dem Kulthit „I can’t stand it„ der sich in die Top 5 der europäischen Charts katapultierte. Bereits nach der zweiten Single verließ Tony die Gruppe und gründetet sein Solo Projekt „Captain Hollywood Project„. Mit „More and More„ schaffte Captain Hollywood den Sprung an die Spitze der deutschen Charts. Mehr als 400.000 verkaufte Exemplare brachten Ihn, zu einer Zeit als man noch viele Platten verkaufte mußte um in die Charts zu kommen, eine Goldene Schallplatte. Insgesamt schaffte es das Captain Hollywood Projekt auf vier Alben und über 15 Single Erfolge. Das war dem „Pioneer of Dance„ anscheinend nicht genug, denn er war nebenbei auch noch als Produzent erfolgreich und das bewies er seinerzeit mit der Boygroup „O-Town„ oder „3rd Wish„. Neben den Euro Dance Hits waren in den 90er Jahren natürlich die Bühnen Performance von enormer Bedeutung und auch hier war Tony ein absoluter Hingucker, der schon damals einen unglaublichen Tanzstil demonstrierte. C aptain Hollywood ist ab Mai 2010 mit DJ Bobo auf „Fantasy Tour„ und tritt dort als SPECIAL GUEST auf um sein Greatest Hits Album „20 JAHRE CAPTAIN HOLLYWOOD„ vorzustellen. Zusätzlich hat Tony Harrison alias Captain Hollywood die neuen Songs von DJ Bobo für die Fantasy Tour 2010 zusammen mit DJ Bobo Choreografiert. Ebenso war Tony der Choreograph für Latoya Jackson, Kim Wild, Natalie Cole, O-Town, CC Catch und vielen mehr. Im Jahr 1997 löste das Captain Hollywood Project auf und es war eine Sensation als man nach über 10 Jahren hörte das Captain Hollywood im Rahmen des „we love the 90’s„ Konzerts ein Comeback geben würde. Man war darauf gespannt, denn immerhin war er schon in einem Alter wie die Fans der 90er, zwischen 30-45… Was dann bei dem Auftritt des Captains und seinen 9 Tänzern zusehen war, war schlichtweg Weltklasse. Der 47-jährige Tony überzeugte nicht nur mit seinem durchtrainierten Körper sondern vor allem mit seiner tänzerischen Leistung. Ein Grund mehr die perfekte Show von „Captain Hollywood„ nach Krefeld zu holen, wo am 29.Mai 2010 im KönigPALAST die geilste 90er Party Deutschlands statt findet und u.a. der Captain mit seiner Crew Live on Stage sein wird.